Vinaora Nivo Slider 3.x

Vitalstoff­reiche ­Vollwertkost

In allen Lebensmitteln, wie sie die Natur uns bietet, sind Vitalstoffe in einem harmonischen Verhältnis so enthalten, dass sie unsere Gesundheit fördern. Im Gegensatz zu den echten Lebensmitteln steht eine Fülle an minderwertigen „Nahrungsmitteln“, die durch industrielle Bearbeitung, wie Erhitzung, Konservierung oder Präparierung ihre Lebendigkeit verloren haben und zum Erhalt unserer Gesundheit keinen positiven Beitrag mehr leisten können. Leider besteht unsere tägliche Nahrung in der Regel zu einem Großteil aus diesen bearbeiteten Nahrungsmitteln, die unseren Körper nicht nähren, sondern belasten.

Nach dem Motto von Prof. Kollath: „Lasst unsere Lebensmittel so natürlich wie möglich“ werden bei der vitalstoffreichen Vollwertkost alle Lebensmittel so unbehandelt wie möglich verzehrt.

Unter dem Begriff „Vitalstoffe“ versteht man all die biologischen Wirkstoffe, die für die Verwertung der Nahrung notwendig sind. Dazu zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, ungesättigte Fettsäuren, Aroma- und Faserstoffe. Je mehr Vitalstoffe wir zu uns nehmen, umso reibungsloser kann unser Stoffwechesel funktionieren.

Um Ihnen zu illustrieren, wie vitalstoffreiche Vollwertkost aussehen kann, hier Bilder von verschiedenen Gerichten. Ich habe sie nach Jahreszeiten oder Themen geordnet, aber nachdem bei uns fast alles außer den Wildkräutern übers ganze Jahr verfügbar ist, ist diese Ordnung nur als Anregung zu verstehen.

Ausgewählte saisonale Rezepte finden Sie hier.

Brote und Brotaufstriche

Frühlingsgerichte

Sommergerichte

Gerichte für Herbst und Winter

Süßes